• Institut

    Das Privatinstitut für Nachhaltige Stadtentwicklung ist spezialisiert auf die Beratung von · Städten · Verbänden · Organisationen und · Unternehmen in Fragen der Kommunalpolitik und der Stadt- und Standortentwicklung.

    Zur Seite
    Amazing 3D Effects
     
  • Aktuelles

    RNE überreicht Bericht an Bundeskanzlerin Merkel

    Zum Beitrag
    Amazing 3D Effects
     
  • Prof. Dr. Schuster

    Prof. Dr. Wolfgang Schuster war von 1997 bis 2013 Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart. Der Jurist war 1978 bis 1980 Referent im Staatsministerium Baden-Württemberg und leitete von 1980 bis 1986 das Persönliche Referat von Oberbürgermeister Manfred Rommel. Anschließend war er Oberbürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd. 1993 wurde er Bürgerme...

    Zur Seite
    Amazing 3D Effects
     

Uwe Hück, Betriebsratsvorsitzender und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Porsche AG

"Wolfgang Schuster hat sich immer um die Menschen gekümmert, nicht nur um die Industrie. Wir haben vieles erreicht, aber gemeinsam, mit den Bürgern, mit der Industrie, mit dem Oberbürgermeister, mit dem Gemeinderat. Alle haben an einem Strang gezogen. Es gab einen dabei, der der Kutscher war, und das war Wolfgang Schuster. Er war ein guter Kutscher."

Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars

"Beim Autofahren, wie in der Politik gilt: Wer vorrausschauend fährt, fährt besser. Das war stets ein Motto für Wolfgang Schuster. Er hat sich für Nachhaltigkeit eingesetzt bevor dieses Wort in aller Munde war und zum Modewort wurde. Er hat die Bedeutung die Elektromobilität sehr früh erkannt und auch gefördert."

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Werner Sobek, Ingenieur und Architekt

"Herr Prof. Dr. Schuster hat wichtige Impulse gesetzt, die Stuttgart im Bereich der Energieeffizienz wesentlich vorangebracht haben. Neben Fragen der energetischen Sanierung hat er auch viele andere wichtige Themen gefördert wie z.B. die Elektromobilität und den Triple-Zero-Standard."

Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer, Bundesumweltminister a.D., langjähriger Direktor des UN-Umweltschutzprogramms UNEP

"Vor dem Hintergrund von Rio+20 ist in besonderer Weise verdienstvoll, dass sich ein kommunalpolitischer Praktiker daran gemacht hat herauszuarbeiten, welche kommunalen Aufgabenfelder konkret nachhaltig gestaltet werden müssen und wie dies erreicht werden kann; in einer Zeit in der die Entwicklung der Stadt in globalem Rahmen zu einer der entscheidenen Herausforderungen wird."